Ab August 2022 bildet HIN Lernende aus

HIN bildet Lernende aus
HIN bildet neu Lernende aus: Per August 2022 bieten wir je einen Ausbildungsplatz InformatikerIn EFZ Plattformentwickler sowie Kaufmann / Kauffrau EFZ. Das ist der Startschuss für HIN, junge Talente zu fördern. Nathalie Brechbühler, Leiterin HR, spricht über die Beweggründe für diesen Entscheid und über die Fähigkeiten, die unsere Lehrlinge mitbringen sollen.
Janine: Nathalie, wann hatte HIN die Idee, Lernende auszubilden?Nathalie: Mit dem Gedanken Lernende auszubilden, spielten wir bei HIN schon länger. Es brauchte jedoch eine gewisse Vorlaufzeit und einiges an Vorbereitung, bis wir uns als Lehrbetrieb zertifizieren lassen konnten. Wir freuen uns, dass wir dies nun geschafft haben.Welche Anforderungen musste HIN denn für die Bildungsbewilligung erfüllen?Das Lehrlingsamt stellt einige Anforderungen an Ausbildungsbetriebe und überprüft die entsprechenden Unternehmen sorgfältig. Beispielsweise mussten wir Arbeitsplätze für die Lernenden schaffen und sicherstellen, dass diese gewisse Lernziele erreichen können. Zusätzlich braucht es Berufsausbildner, die über eine entsprechende Weiterbildung verfügen.

« HIN möchte sich dafür einsetzen, Jugendliche auf ihrem Berufsweg zu unterstützen und sie zu fördern. »

Nathalie Brechbühler, Leiterin HR bei HIN
Nathalie Brechbühler ist Leiterin HR bei HIN.
Was waren die Beweggründe für HIN, Lernende in das Unternehmen zu integrieren?HIN möchte sich dafür einsetzen, Jugendliche auf ihrem Berufsweg zu unterstützen, sie zu fördern und ihnen einen inspirierenden Einstieg ins Arbeitsleben zu ermöglichen. Doch die Lehrlingsausbildung hilft uns auch, die Nachfolgeplanung innerhalb des Unternehmens zu gewährleisten. Zudem haben junge Berufseinstiger Mut für Neues, sind kreativ und bringen unkonventionelle Ideen und Lösungsvorschläge mit. Sie bereichern durch ihre Spontanität und Frische. Davon können wir bei HIN profitieren. Nichtsdestotrotz: Uns ist klar, dass Lernende eine individuelle und intensive Betreuung benötigen – und dass dies auch Zeit und Geduld braucht.

« Junge Berufseinsteiger haben Mut für Neues, sind kreativ und bringen unkonventionelle Ideen mit. Davon können wir bei HIN profitieren. »

Welche Interessen oder Fähigkeiten muss ein Lehrling für einen Ausbildungsplatz bei HIN mitbringen?HIN ist tätig im Bereich Informatik im Gesundheitswesen. Ein gewisses Interesse an diesen Themengebieten ist also wichtig, damit eine Lernende oder ein Lernender Freude an seiner Ausbildung haben wird. Ansonsten unterscheiden sich die Anforderungen zwischen den beiden Lehrstellen InformatikerIn Plattformentwickler und Kaufmann / Kauffrau.
Bitte erkläre uns die Anforderungen an die beiden Stellenprofile kurz.Ein Plattformentwickler benötigt gute Analysefähigkeit, muss vernetzt Denken können, sollte technisches Geschick und ein Interesse für technische Trends mitbringen sowie lösungsorientiert, selbständig und verantwortungsbewusst sein. Für die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann sind Fremdsprachenkenntnisse, mündliche und schriftliche Sprachgewandtheit, eine schnelle Auffassungsgabe sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit wichtig. Zudem sollte die oder der Lernende zuverlässig und kontaktfreudig sein.

« Wir freuen uns darauf, unser Know-how an die nächste Generation weiterzugeben – und gegenseitig voneinander zu lernen! »

Möchten Sie Teil unseres Teams werden?Die Grundwerte von HIN sind einfach, sicher und persönlich – und wir leben sie jeden Tag von Neuem. Bis hin zur Chefetage kennen wir uns alle mit Vornamen und pflegen einen respektvollen, aber auch familiären Umgang per Du. Werden auch Sie Teil unseres Teams!> Zu den offenen Stellen
> Mehr über HIN als Arbeitgeber

Autor: Janine Wächter - Communications Manager

Als Expertin in Sachen Kommunikation präsentiere ich Ihnen vielseitige Inhalte im Bereich der Unterhaltung genauso wie Information zu unseren Partnern oder Teilnahmen an Messen und Events. Lassen Sie sich von mir auf unterhaltsame Weise informieren und geniessen Sie einen Einblick in die Facetten des Kreativbereiches der Gesundheitsbranche.

Mehr über Janine erfahren