Zugriff auf Ihre HIN Mails von verschiedenen Arbeitsstationen aus – dank IMAP

Rufen Sie Ihre HIN E-Mails an verschiedenen Computern und auf Ihrem Mobile oder Tablet ab? Möchten Sie auch von zu Hause aus auf die HIN-Mails zugreifen? Dann lohnt es sich, auf die IMAP Technologie umzusteigen. Ihr Vorteil: Mit IMAP sind all Ihre Arbeitsstationen und Benutzerzugänge immer automatisch auf demselben Stand.

Für wen eignet sich die IMAP Technologie?Rufen Sie Ihre HIN E-Mails mit einem E-Mailprogramm (z.B Outlook, Windows Mail, Mac Mail) ab und nutzen dafür verschiedene Computer sowie Ihr Mobile oder Tablet? Möchten Sie auch von zu Hause aus auf die HIN-Mails zugreifen? In diesen Fällen lohnt es sich, auf IMAP (Internet Message Access Protocol) umzusteigen.Nutzen Sie folgenden Entscheidungsbaum, um die für Sie optimale Lösung zu finden:

> So richten Sie Ihr IMAP Konto einHaben Sie sich nach dem März 2015 an HIN angeschlossen? Dann profitieren Sie bereits von der neuen Technologie und brauchen keine Änderungen vorzunehmen.

Ein Beispiel zum Nutzen von IMAPEine Gruppenpraxis beschäftigt fünf Medizinische Praxisassistentinnen, die an zwei Praxis-Computern dasselbe HIN E-Mailkonto nutzen. Der Arzt der Praxis schaut die eingegangenen E-Mails ebenfalls im selben HIN E-Mailkonto an, oft schon auf dem Weg in die Praxis mit seinem Tablet. Diese Praxis profitiert von der IMAP Technologie:

  • Der Arzt bearbeitet mit seinem Tablet die HIN E-Mails via HIN Webmail. Mit IMAP werden seine Änderungen sofort mit dem E-Mailprogramm Outlook in der Praxis synchronisiert. Die medizinischen Praxisassistentinnen sehen dadurch die Änderungen sofort auf allen Arbeitsstationen.
  • Die beiden Arbeitsstationen in der Praxis werden laufend via Mailserver synchronisiert. Wenn eine MPA also eine E-Mail an einer Arbeitsstation bearbeitet, sieht dies auch ihre Arbeitskollegin an der anderen Arbeitsstation sofort. So vermeidet die Praxis Doppelbearbeitungen.

So funktioniert IMAPIMAP synchronisiert laufend den Inhalt des Postfachs Ihres Mailservers mit Ihrem lokalen E-Mailprogramm (z.B. Outlook, Windows Mail, Mac Mail). Dadurch sind all Ihre Arbeitsstationen und Benutzerzugänge immer automatisch auf demselben Stand.

IMAP-Technologie POP-Technologie
Mit Ihrem neuen IMAP-Konto sind all Ihre Arbeitsstationen und Benutzerzugänge immer automatisch auf demselben Stand. Bearbeiten Sie mit Ihrem bisherigen POP-Konto E-Mails an einer Arbeitsstation, ist dies an den anderen Arbeitsstationen nicht sichtbar.

Richten auch Sie Ihr IMAP Konto ein und profitieren Sie von den Neuerungen> So richten Sie Ihr IMAP Konto ein