Wie schützen Sie sich vor den Gefahren aus dem Internet?

Die Bedrohungen aus dem Internet werden immer ausgefeilter. Spezifisch das Gesundheitswesen mit seinen schützenswerten Daten wird verstärkt Ziel von Erpressungen und Angriffen.

Wie schützen Sie sich vor Cyberkriminalität? HIN steht für integrale Sicherheit – deshalb bieten wir Ihnen die passenden Services und die wichtigsten Schutzmassnahmen gegen Cyberkriminalität, um sensible Gesundheitsdaten noch besser zu schützen!
Umfassender Schutz für Ihren Computer: HIN Endpoint Security ServiceMit dem HIN Endpoint Security Service schützen Sie Ihren Computer und die darauf gespeicherten sensiblen Daten optimal vor Bedrohungen aus dem Internet, wie beispielsweise Verschlüsselungs-Trojaner, Viren, Würmer oder anderer Malware. Der Service kombiniert auf einzigartige Weise eine moderne Schutzsoftware mit proaktiven Monitoring durch erfahrene Sicherheitsspezialisten.  Sie als Betroffene/r werden dabei im Ernstfall rechtzeitig alarmiert und mit Handlungsanweisungen kompetent unterstützt. Dadurch sparen Sie Zeit und verbessern zugleich die Verfügbarkeit, die Sicherheit und den Schutz von sensiblen Daten. Hier gibt es genauere Informationen.
 Werden Sie aware: HIN Awareness PortalEin grosser Teil der Sicherheitsrisiken in der digitalen Welt folgt aus dem fehlenden Bewusstsein, aus Bequemlichkeit und der Gutgläubigkeit der Mitarbeiter. Die Informationssicherheit wird sehr häufig durch die Unachtsamkeit von Menschen bedroht.Mit dem HIN Awareness Portal können Sie sich und all Ihre ArbeitskollegInnen in Bezug auf Awareness weiterbilden und sensibilisieren. Anhand alltäglichen Situationen werden alle zentralen Punkte rund um die Informationssicherheit geschult. Denn die Awareness der Mitarbeiter ist die effektivste Schutzmassnahme! Hier finden Sie genauere Informationen.
 Schützen Sie sich auch physisch: HIN Exivo ZutrittssicherungAls Gesundheitsfachperson sind Sie dem Schutz vertraulicher Informationen Ihrer Patienten gesetzlich verpflichtet. Das bedeutet auch, dass der physische Zutritt in Räume mit vertraulichen Patientendaten für unbefugte Personen durch geeignete Massnahmen verhindert werden muss.HIN kümmert sich um integrale Sicherheit und nimmt Datenschutz ganzheitlich wahr; nicht nur online – sondern auch physisch. Gemeinsam mit dormakaba bietet Ihnen HIN folgende Lösung an: Exivo – ein webbasiertes Zutrittssystem, das Sie mit Ihrer berechtigten HIN Identität nützen können. Sind Sie interessiert an dieser praktischen, sicheren Lösung? Für weitere Informationen klicken Sie hier.