Neues Video: Die sichere HIN Welt kurz erklärt

Begleiten Sie den Patienten Reto entlang der gesamten Behandlungskette und erfahren Sie in knapp drei Minuten, wie dank HIN seine Daten auf dem ganzen Weg geschützt bleiben. Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare!

Hinter dem HIN Anschluss tut sich eine ganze Welt auf – die sichere HIN Welt. Über 25’000 Gesundheitsfachpersonen kommunizieren darin geschützt und nutzen die mehr als 70 angeschlossenen Services. Jemandem in wenigen Worten diese Welt zu erklären, ist nicht ganz einfach. «Mit einem Kurzvideo kann man Informationen komprimiert und anschaulich vermitteln», sagt Janine Wächter, Communications Manager bei HIN.Im neuen Video begleitet man den fiktiven Patienten Reto auf seinem Weg entlang der gesamten Behandlungskette. In knapp drei Minuten erfährt man, wie dank HIN Retos Daten zwischen den verschiedenen Gesundheitsfachpersonen und Institutionen sicher übertragen werden.
Kommentare erwünscht«Natürlich interessiert uns, wie das Video bei unseren Kunden und Partnern ankommt und ob sie mehr solche Inhalte wünschen», so Janine Wächter. Rückmeldungen können im Youtube-Kanal von HIN direkt unter dem Video als Kommentar erfasst werden.