Vernetzung im Gesundheitswesen – HIN und die Ärztekasse lancieren mit AD Swiss ein eigenes nationales Projekt

Rechtzeitig zur Einführung des elektronischen Patientendossiers im Jahr 2017 stellt HIN zusammen mit der Ärztekasse ihr standeseigene Projekt AD Swiss vor, in welchem die Interessen der Gesundheitsfachpersonen vertreten werden. AD Swiss richtet sich an Ärzte, Pflegende und Therapeuten, aber auch an die niedergelassenen Gesundheitsfapersonen, welche gesetzlich nicht verpflichtet sind sich einer Gemeinschaft anzuschließen. Das Projekt will Türen öffnen und Schwellen senken, damit auch kleinere Leistungserbringer ihre Daten bereitstellen können.

Erfahren Sie mehr im Artikel vom 15.07.2016 von MEDINSIDE, dem Portal für Gesundheitsfachpersonen.