HIN Newsletter Oktober 2015 (Enterprise)

Dank den einfachen Lösungen von HIN gehen Sie beim Datenschutz auf Nummer sicherDer Austausch sensibler Patientendaten gehört im Gesundheitswesen zum Alltag. Dabei die Datenschutzvorgaben einzuhalten ist wichtig und erstaunlich einfach. Denn HIN bietet moderne Werkzeuge für die einfache, sichere und datenschutzkonforme elektronische Kommunikation und Zusammenarbeit im Internet.Erfahren Sie mehr über die Neuerungen bei HIN in diesem Newsletter.
HIN erneuert das Identity- und Access Management SystemAm 13. Oktober 2015 ersetzt HIN das zentrale Identity- und Access Management System (IAM) durch eine neue Lösung und legt damit eine tragfähige Basis für die zukünftige Weiterentwicklung der HIN-Plattform. Die Vorbereitungen für die Umstellung laufen auf Hochtouren.> Erfahren Sie mehr
Profitieren auch Sie vom Upgrade Ihres HIN Anschlusses zum HIN GatewayNutzen Sie bereits den HIN Gateway? Der neue HIN Anschluss hat seinen Mehrwert bei ersten Kunden erfolgreich bewiesen und wird laufend ausgebaut. Profitieren auch Sie vom sicheren E-Mailversand an beliebige Empfänger, dem sicheren Zugriff auf HIN-geschützte Anwendungen sowie der sicheren Nutzung von HIN-geschützten Verzeichnisdiensten in einem Paket. Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Offerte unter  oder 0848 830 740.> Erfahren Sie mehr
HIN Covercard Service ohne zusätzliche Installationen für die Erfassung der Versichertenstammdaten nutzenDer HIN Covercard Service vereinfacht Leistungserbringern sowie Institutionen im Gesundheitswesen die Patientenadministration: Der Kartenleser ruft die Versicherten-Angaben der Patienten mithilfe der Versichertenkarte online von den Krankenversicherern ab. Neu steht für den Einsatz zusammen mit dem HIN Client zusätzlich zum Magnetstreifenleser auch der Chipleser bereit.> Erfahren Sie mehr
HIN übernimmt die Produktion der Health Professional Card für die FMHDie FMH hat die Produktion der Health Professional Card (HPC) an die HIN und ihren Partner QuoVadis übergeben. Im Rahmen der von der FMH beschlossenen Multichannel-Strategie werden in Zukunft die beiden Identitätsmittel Health Professional Card und elektronische HIN Identität vollständig konvergieren.> Erfahren Sie mehr
Senden Sie „eingeschriebene“ E-Mails an beliebige Empfänger mit HIN Mail GlobalMit HIN Mail Global erreichen Sie neben an HIN angeschlossenen Empfängern auch Patienten, Partner im Ausland oder Fachkollegen ohne HIN Anschluss datenschutzkonform per E-Mail. Sie möchten informiert werden und die Sicherheit erhalten, dass der Empfänger Ihre E-Mail entschlüsselt und gelesen hat? Fordern Sie im Webmail oder Outlook eine automatische Zustellbestätigung an.> So funktioniert es
Neuanschlüsse an HINImmer mehr Institutionen entlang der gesamten Behandlungskette nutzen die HIN-gesicherte Kommunikation und Interaktion mit dem HIN Mail Gateway. Folgende Institutionen sind neu Teil der HIN Community:
  • Spitäler / Kliniken / Heime: Gastroenterologische Praxis Balsiger, Seibold & Partner, Onkozentrum Hirslanden Zürich, Ospedale San Sisto, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, Zürcher RehaZentren Wald und Davos, Felix Platter-Spital, Zentrum Seeburg, Klinik Siloah AG, Unimedica Ruswil GmbH, Bahnhof Praxis Langenthal, Asana Gruppe AG
  • Andere: Kispex Kanton Zürich, GLOBAZ SA, Hausbetreuungsdienst für Stadt und Land AG, Stiftung Bächtelen
> Zur Liste aller sicher erreichbaren Institutionen
Möchten Sie mehr über HIN wissen? Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Letzte Änderung 8. November 2021