Die HIN Charta

Die HIN Charta beschreibt in konzentrierter Form die zentralen Elemente der Datensicherheit im Gesundheitswesen. Als freiwillige Selbstverpflichtung geht die HIN Charta über das gesetzliche Minimum hinaus und formuliert einen integralen Ansatz für den Schutz sensibler Gesundheitsdaten. Die HIN Charta hat zum Zweck, die Awareness der Gesundheitsfachpersonen und damit die Datensicherheit im Schweizer Gesundheitswesen zu fördern. Das HIN Label und die HIN Charta sind untrennbar miteinander verbunden, denn die Verwendung des Labels setzt ein Bekenntnis zur Charta voraus.

Datensicherheit

  • Ich bin mir der besonderen Sensibilität von Gesundheitsdaten in der digitalen Welt bewusst 
    Gesundheitsdaten sind, sowohl in gesetzlicher als auch in ethischer Hinsicht, besonders sensibel. Dieser Sensibilität bin ich mir bewusst, und ich verhalte mich entsprechend korrekt.
  • Ich schütze Gesundheitsdaten aktiv, behandle diese vertraulich und im Sinne der betroffenen Personen
    Sensible Daten – beispielsweise Gesundheits- oder Personendaten – versende ich nur verschlüsselt, damit Sie nicht von Dritten eingesehen werden können. Ich schütze die Zugriffe auf sensible Gesundheitsdaten und achte auf eine angemessene Sicherung.
  • Ich achte bei der Weitergabe von Daten auf Sparsamkeit und Verhältnismässigkeit
    Ich stelle sicher, dass nur diejenigen Daten weitergereicht werden, die für eine Weiterbehandlung notwendig sind. Zudem stelle ich pro Fall die informierte Einwilligung des Patienten sicher.
  • Ich informiere mich aktiv über die Risiken der digitalen Welt und sensibilisiere auch andere dafür
    Ich bin mir der Risiken der digitalen Welt und deren stetiger Veränderung bewusst und ignoriere diese nicht. Um diese Risiken möglichst gering zu halten, sensibilisiere ich mich selbst sowie Mitarbeitende und Patienten.
  • Ich schütze meine Endgeräte mit den notwendigen Massnahmen, handle achtsam und bilde mich stetig weiter
    Zum Schutz meiner Endgeräte treffe ich Massnahmen auf technischer (z.B. Virenscanner), organisatorischer (z.B. Mitarbeiterschulungen) sowie auf Verhaltensebene (z.B. starke Passwörter) und bilde mich stetig fort.

Letzte Änderung