Erfolgreiches Informationsseminar zur datenschutzkonformen E-Mail Kommunikation zwischen Behörden und ihren Partnern

Am 25. August informierten Asecus, Die Post, SEPPmail und HIN über ihre integrierte Gesamtlösung für die datenschutzkonforme E-Mail Kommunikation von Behörden. Neben fundierten Produktinformationen bot das Seminar lehrreiche, thematisch passende Referate. Christian Greuter, CEO HIN, referierte über die Relevanz der datenschutzkonformen elektronischen Kommunikation mit und im Gesundheitswesen.
Integrierte Gesamtlösung für die E-Mail Kommunikation von Behörden
Um eine einfache, sichere und datenschutzkonforme elektronische Kommunikation zwischen möglichst vielen Partnern zu gewährleisten, haben die drei führenden Secure-Mail-Anbieter in der Schweiz – die Post mit IncaMail, Health Info Net (HIN) und SEPPmail – für Behörden eine integrierte Gesamtlösung entwickelt.
Informationsseminar als voller ErfolgIn einem halbtägigen Seminar stellten die Partner am Dienstag, 25. August 2015, in Zürich ihre Gesamtlösung vor. Neben detaillierten Informationen zur neuen Gesamtlösung für Behörden erfuhren die knapp 30 Teilnehmenden in spannenden Referaten mehr zum Thema datenschutzkonforme E-Mail Kommunikation. Sowohl der fachliche Inhalt, der Praxisbezug als auch die Qualität der Referate von Marlies Pfister (Leiterin Fachstelle E-Government des Kantons Aargau), Roger Sutter (Business Unit Manager Die Schweizerische Post), Stefan Klein (CEO SEPPmail AG), Robert Kriz (Senior Security & Networks Consultant Asecus AG) sowie Christian Greuter (CEO Health Info Net AG) wurden von den Teilnehmern sehr positiv bewertet.Erfahren Sie mehr über die neue GesamtlösungMöchten auch Sie mehr über die Gesamtlösung für die E-Mail Kommunikation zwischen Behörden und ihren Partnern wissen? Erfahren Sie mehr unter www.swissmailsec.ch.