«Ein nützliches Tool für die Weiterbildung unserer Pflegenden»

Je mehr Gesundheitsdaten digital verarbeitet, übertragen und gespeichert werden, desto wichtiger werden der sorgsame Umgang mit diesen Daten und die sichere Handhabung der entsprechenden Geräte und Programme. Welche Gesetze gelten in diesem Zusammenhang und wie halte ich diese ein? Welche Risiken gibt es und wie schütze ich mich richtig vor den Gefahren? Mit dem HIN Awareness Portal lässt sich die innerbetriebliche Weiterbildung in IT-Sicherheit auf einfache und moderne Weise sicherstellen. Im Interview berichtet David Marti, Interlaken, von seinen Erfahrungen mit dem E-Learning-Tool.

HIN: Herr Marti, Sie haben dank etwas Losglück als Neujahrsgeschenk von HIN eine Jahreslizenz für das HIN Awareness Portal erhalten. Was für Erfahrungen haben Sie damit gemacht?David Marti: Ich habe die Aufgaben selbst durchgearbeitet. Das Awareness Portal finde ich ein sehr gutes Werkzeug. Es ist gut gemacht.Wie beurteilen Sie die Bedienung (Einloggen, Menüführung etc.)?Das Tool ist sehr einfach zu bedienen und gut verständlich – ich bin zufrieden.Konnten Sie etwas für Ihren Arbeitsalltag mitnehmen?Die Lernmodule eignen sich sehr gut, um sein Wissen aufzufrischen. Man lernt immer noch etwas dazu.
Das Awareness Portal ist ein E-Learning-Tool. Welches sind Ihre Erfahrungen mit E-Learning am Arbeitsplatz?Wir haben in unserem Betrieb sonst aktuell noch keine E-Learning-Tools im Einsatz. Das Format eignet sich aus meiner Sicht aber sehr gut, um zwischendurch kleine Lerneinheiten in den Alltag einzubauen.Würden Sie das HIN Awareness Portal weiterempfehlen?Ja, ich kann das Awareness Portal weiterempfehlen. Wir haben es zwar noch nicht für alle Mitarbeitenden ausgerollt, da wir derzeit daran sind, etliche Neuerungen in der IT umzusetzen. Aber gerade für die interne Weiterbildung der Pflegenden liesse sich das Tool sehr gut einsetzen.David Marti ist IT-Verantwortlicher des Zentrums Artos in Interlaken.
HIN unterstützt Gesundheitsfachpersonen und Institutionen mit einem ganzheitlichen Ansatz dabei, sich vor Cyberkriminalität zu schützen und damit ihrer gesetzlichen Pflicht zum aktiven Schutz von Gesundheitsdaten nachzukommen:
HIN Awareness Portal
Für die regelmässige Schulung bietet HIN ein E-Learning-Tool spezifisch für Gesundheitsfachpersonen an. Mit dem HIN Awareness Portal können Sie sich und Ihre Mitarbeitenden orts- und zeitunabhängig anhand von verschiedenen Modulen gezielt sensibilisieren. Weitere Informationen: www.hin.ch/awareness-portal
HIN Awareness Schulung
Eine Awareness Schulung durch einen HIN IT-Sicherheitsexperten bei Ihnen vor Ort stärkt das Risikobewusstsein Ihrer Mitarbeitenden, zeigt Schutzmassnahmen auf und erhöht so die Informationssicherheit Ihrer Institution. Weitere Informationen: www.hin.ch/awareness-schulung
HIN Endpoint Security Service (EPS)
Schützen Sie Ihre Geräte ganzheitlich vor Bedrohungen aus dem Internet. Der EPS umfasst modernste Schutzsoftware für Ihre Arbeitsgeräte, ergänzt mit dem HIN Security Operation Center. Im Ernstfall werden Sie von erfahrenen Sicherheitsexperten proaktiv betreut. Weitere Informationen: www.hin.ch/endpoint