Über HIN

Neue AGB per 1. November 2020
Die bestehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von HIN datieren aus dem Jahr 2000. Nun haben wir sie den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Bei dieser Gelegenheit haben wir auch die Rahmenbestimmungen für die elektronische Datenkommunikation (RED) unter die Lupe genommen. In den beiden Dokumenten wurden insbesondere Formulierungen vereinfacht und Doppelspurigkeiten beseitigt. Die neuen Versionen gelten ab 01.11.20.

Weiterlesen
Unser Team Westschweiz ist jetzt noch näher bei Ihnen
Achtung: Neue Adresse und ÖffnungszeitenUnser Team Westschweiz begrüsst Sie ab sofort in Yverdon-les-Bains. Verstärkt mit neuen Kollegen und erweiterten Öffnungszeiten, freuen sich alle schon sehr, Sie auch in Zukunft persönlich zu beraten. Drei Teammitglieder lernen Sie bereits heute kurz kennen, weitere Porträts finden Sie in Kürze in unserem Newsfeed.

Weiterlesen
Proximity Tracing: sichere Authentisierung als Erfolgsfaktor

Damit die Corona-Warn-App des Bundes ihre Funktion erfüllen kann, müssen Covid-19-Fälle zeitnah und sicher verifiziert werden. Die Authentisierung der berechtigten Fachpersonen ist darum zentral für den Erfolg des Proximity Tracings. HIN Solution Architect Aaron Akeret gibt Einblicke.

Weiterlesen
Chancen und Herausforderungen der Krise – Im Interview mit Lucas Schult

Ein betriebliches Kontinuitätsmanagement und die technische Vorbereitung auf Krisensituationen sicherten bei HIN die Umstellung auf Homeoffice. Unser CEO Lucas Schult hat im Interview mit dem Magazin «HEIME & SPITÄLER» geschildert, welche Chancen er in dieser herausfordernden Situation sieht und wie er diese mit HIN aktiv nutzen will.

Weiterlesen
Unternehmenswerte im Fokus

Unsere Werte bilden die Basis des Unternehmens, sie werden bei HIN jeden Tag aufs Neue gelebt. Die darauf aufbauende Unternehmenskultur – der HIN Spirit – prägt die Beziehungen der Mitarbeitenden untereinander genau wie jene zu unseren Kunden und Partnern. Die folgenden Visualisierungen der HIN Werte sind aus einem Mitarbeitenden-Workshop heraus entstanden.

Weiterlesen
Geschäftsbericht 2019
Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und lassen einige Highlights davon Revue passieren.
Auch das Jahr 2019 stand ganz im Zeichen unserer Werte «einfach», «sicher», «persönlich» und ganz besonders ersteres steht im Zentrum unseres aktuellen Geschäftsberichts. Denn einfach und sicher zu sein ist eine spannende Herausforderung, die wir persönlich immer gerne meistern. Sei es beim Erklären komplexer Sachverhalte, beim Entwickeln neuer Services oder bei der Darstellung der HIN Welt – aber überzeugen Sie sich selbst.

Wir wünschen Ihnen spannende Leseminuten!

HIN Betrieb ist gewährleistet

Gemäss den Empfehlungen des BAG, empfiehlt HIN den Mitarbeitern Home Office auszuüben. HIN ist für solche Szenarien bestens vorbereitet, da wir über eine gute mobile Infrastruktur verfügen. Aufgrund der speziellen Situation kann es dennoch zu Verzögerungen kommen. Wir halten Sie diesbezüglich auf dem Laufenden und danken für das Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich an  oder unter der Hotline: 0848 830 740.

HIN Mitglieder zufrieden – aber wir wollen besser werden

Im November 2019 hat HIN sich an einer Befragung zur Zufriedenheit von Ärzten und Praxisangestellten mit ihren Service- und Software-Anbietern beteiligt. 1054 HIN Kunden haben daran teilgenommen. Die Umfrage wurde vom Verband Schweizerischer Fachhäuser für Medizinal-Informatik (VSFM), dessen Mitglied HIN ist, zusammen mit dem Marktforschungsunternehmen ValueQuest durchgeführt. Gefragt wurde unter anderem nach der Zufriedenheit mit der Software, den Funktionen und dem Kundendienst. Dies mit dem Ziel, aus den Antworten Massnahmen zur Steigerung der Kundenzufriedenheit abzuleiten. Nun liegen die Ergebnisse der Studie vor.

Weiterlesen
Bekennen Sie Farbe mit dem HIN Label
Am 1. Oktober 2019 hat HIN ein Label für den Schutz sensibler Gesundheitsdaten in der digitalen Welt lanciert. HIN Teilnehmer zeigen mit dem Label ihr Engagement für sichere elektronische Kommunikation und den sicheren Datenaustausch. Grundlage des HIN Labels ist die HIN Charta, die in konzentrierter Form einen integralen Ansatz für den Schutz sensibler Gesundheitsdaten formuliert.Die fortschreitende Digitalisierung im Gesundheitswesen sorgt bei Patienten teilweise für Verunsicherung darüber, ob ihre persönlichen digitalen Daten geschützt sind. Gleichzeitig suchen viele Gesundheitsfachpersonen nach einer Möglichkeit aufzuzeigen, dass sie sich für eine sichere elektronische Kommunikation engagieren und den Datenschutz ernst nehmen. Deshalb hat HIN am 1. Oktober 2019 das HIN Label lanciert.
HIN Verwaltungsratspräsident Urs Stoffel und HIN Geschäftsführer Lucas Schult präsentieren das HIN Label und die HIN Charta.
Das HIN Label
«Das HIN Label steht für den Schutz sensibler Gesundheitsdaten in der digitalen Welt», sagt HIN Verwaltungsratspräsident Urs Stoffel. Praxen oder Institutionen mit HIN Anschluss können das Label in ihren Räumlichkeiten und auf ihren Kommunikationsmitteln  platzieren, z.B. an der Eingangstür oder auf dem Briefpapier. Die Nutzung des Labels ist an die HIN Charta (siehe unten) gebunden. Urs Stoffel ergänzt: «Mit dem HIN Label und der HIN Charta wollen wir dazu beitragen, das Vertrauensverhältnis zwischen Gesundheitsfachpersonen und Patienten in Zeiten der digitalen Transformation zu stärken.»
Die HIN Charta
«Die HIN Charta beschreibt die zentralen Elemente der Datensicherheit im Gesundheitswesen in konzentrierter Form», sagt Lucas Schult, HIN Geschäftsführer und langjähriger Cybersecurity- und IT-Experte. Als freiwillige Selbstverpflichtung formuliert die Charta einen integralen Ansatz für den Schutz sensibler Gesundheitsdaten. «Wer die HIN Charta als Handlungsanweisung nutzt, steigert seine Security Awareness und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Datensicherheit im Schweizer Gesundheitswesen», betont Lucas Schult.
HIN Label in Ihrer Praxis verwenden
Als HIN Teilnehmer haben Sie die Möglichkeit, das HIN Label und die HIN Charta im Kontext Ihrer Praxis oder Institution zu verwenden. Auf der HIN Website finden Sie das Label und verschiedene Vorlagen zum Herunterladen, eine Bestellmöglichkeit für Ihr individuelles Labelpaket sowie weitere Informationen zum HIN Label und zur HIN Charta.
Jetzt herunterladen und bestellen
Risikoszenarien im Gesundheitswesen: HIN an der KSD-Konferenz 2019

Wie gut ist unser Gesundheitswesen auf grosse nationale Katastrophen vorbereitet? Welche Risiken und Gefahren drohen? Ein Ereignis mit vielen Verletzten, Kranken und auch Toten kann jederzeit stattfinden. Die Konferenz «Risiken im Gesundheitswesen» am 29./30. August 2019 in Bern widmet sich unter anderem den Fragen: Was passieren kann. Welche Herausforderungen sich daraus für das Gesundheitswesen ergeben. Welche Vorbereitungsmassnahmen und Kompetenzen für Vorsorge und Bewältigung zwingend nötig sind. Dabei soll mit den angesprochenen Zielgruppen über die Ziele, nötigen Massnahmen sowie Beiträgen aus Praxis und Wissenschaft diskutiert werden.

Neben dem Koordinierten Sanitätsdienst (KSD) und dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) wirkt auch HIN bei der Durchführung mit. Der Geschäftsführer und Leiter IT Lucas Schult beteiligt sich am Workshop «Cyberattacke – Das schwächste Glied – der Mensch!». Jetzt anmelden!

Programm

Anmeldung