«Wir möchten Online-Schulungen lebendig und dynamisch gestalten»

Persönlich, lebendig und interaktiv, so sollen Gesundheitsfachpersonen die HIN Awareness Schulungen erleben. Damit dies auch bei Online-Schulungen optimal gelingt, hat HIN neu ein Studio für die HIN Academy. Wie moderne Technik für lebendige Bilder sorgt und wieso HIN auch in Zukunft Schulungen in digitaler Form plant, erfahren Sie hier.
Jona Karg steht im neuen Studio der HIN Academy und ist begeistert: Während er den Teilnehmenden einer Online Awareness Schulung erklärt, wie sie sich im Arbeitsalltag vor den Gefahren durch Cyberkriminelle schützen, bewegt sich vor seinem Kopf eine Kamera langsam hin und her. «Die Bilder von Webcams sind in der Regel statisch und oft qualitativ nicht besonders hochwertig», erklärt der Leiter Schulungswesen bei HIN. «Die Kamera im neuen HIN Academy Studio hingegen bewegt sich während der Übertragung sanft durch den Raum. So erzeugt sie ein dynamisches und realitätsnahes Bild. Wir freuen uns, dass wir die Schulungen dadurch für die Teilnehmenden lebendig und persönlich gestalten können.»Neues Studio für bestmögliche QualitätAusschlaggebend für die Entscheidung für ein professionelles Studio für die HIN Academy war das Ziel, Online-Schulungen in bestmöglicher Ton- und Bildqualität durchführen zu können.
HIN Academy Studio für Awareness Schulungen
«Wir möchten qualitativ hochwertige Schulungen anbieten, unabhängig davon, ob diese vor Ort stattfinden oder wie in der momentanen Situation in digitaler Form. Die Dynamik soll nicht darunter leiden, dass physische Schulungen aktuell schwer möglich sind», erklärt Jona Karg.Mehr Fragen bei Online-SchulungenUm die Interaktivität und die Interaktion zwischen dem Referenten und den Teilnehmenden zu fördern, kommt bei virtuellen Schulungen ein spezielles Programm zum Einsatz, das beispielsweise Live-Umfragen ermöglicht. Die Fragen können die Teilnehmenden mithilfe des Smartphones oder durch Anklicken eines Links im Browser beantworten. Da der Referent die Resultate live auswerten kann, kann er individuell auf die Teilnehmenden eingehen. Auch Gruppenarbeiten und das Stellen von Fragen während der Schulung sind möglich. «Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Teilnehmenden in Online-Schulungen eher mehr Fragen stellen als in Präsenz-Schulungen. Offenbar fragen viele lieber schriftlich, als sich mündlich vor einer Gruppe zu Wort zu melden», erzählt Jona Karg.Investition für die ZukunftWährend der Corona-Pandemie hat sich gezeigt, dass Online-Schulungen gut funktionieren und vielfältige Vorteile mit sich bringen. «Gerade Teilnehmende mit einem langen Anfahrtsweg sparen Zeit, wenn sie in virtueller Form an den HIN Awareness Schulungen teilnehmen können. Bereits vor der Corona-Zeit wurde seitens unserer Kunden teilweise der Wunsch geäussert, die Termine online statt vor Ort durchzuführen», erzählt Jona Karg. Aus diesem Grund wird HIN die Möglichkeit von Online-Schulungen auch in Zukunft beibehalten. Das neue Studio der HIN Academy ist somit eine Investition in die Zukunft, initiiert durch die Herausforderungen einer aussergewöhnlichen Zeit.

SlideSlideSlideSlide
HIN Academy: Bewusstsein für IT-Sicherheit schaffenDas Ziel der HIN Academy ist es, Gesundheitsfachpersonen nachhaltig für die Themen IT-Sicherheit und Datenschutz zu sensibilisieren. Dabei geht es nicht um reine Informationsvermittlung, sondern es soll ein langfristiges Bewusstsein für die Gefahren der Cyberkriminalität geschaffen werden. Die HIN Awareness Schulungen lassen sich je nach Vorwissen und Ziel individuell konfigurieren; das HIN Awareness Portal bietet die Möglichkeit, das Wissen im interaktiven Selbststudium zu vertiefen.HIN Academy entdecken
Autorin des Beitrages Janine Wächter - Communications Manager bei HIN
Autorin: Janine Wächter – Communications Manager 

Als Expertin in Sachen Kommunikation präsentiere ich Ihnen vielseitige Inhalte im Bereich der Unterhaltung genauso wie Information zu unseren Partnern oder Teilnahmen an Messen und Events. Lassen Sie sich von mir auf unterhaltsame Weise informieren und geniessen Sie einen Einblick in die Facetten des Kreativbereiches der Gesundheitsbranche.

Mehr über Janine erfahren